Über ein viertel Jahrhundert besteht „unsere“ Germanica Kösching!

 

Ein viertel Jahrhundert, in dem sich unser Heimatort zu einer wahren Faschingshochburg entwickelt hat! Dabei sah es anfangs gar nicht danach aus…

Nach den stürmischen 70er Jahren wurde es in den 80ern ruhig in Kösching, es gab im Grunde überhaupt kein närrisches Treiben mehr.

Dennoch schaffte es Hans Baumann einige Faschings- und Tanzbegeisterte um sich zu scharen und für die Saison 1989/90 erstmals ein Programm auf die Beine zu stellen. Nach dieser sehr erfolgreichen Zeit, beschloss man weiterhin aktiv zu bleiben, und so folgte die Gründung unserer heutigen Faschingsgesellschaft Germanica Kösching im September 1990 mit damals 40 Mitgliedern und Hans Baumann als 1. Vorstand. Nachdem dieser 1991 als 1. Vorstand abdankte, übernahm Max Geitner sein ehrenvolles Amt und führte unseren Verein souverän und voller Herzblut bis ins Jahr 2006. Nach den Neuwahlen blieb der Vorsitz aber in der Familie: Seine Tochter Andrea Geitner wurde zur Vorsitzenden gewählt.

Mit der Gründung der Kindergarde im Jahr 1997 konnten wir ein weiteres großes Ziel unseres Vereins verwirklichen. 63 tanzbegeisterte Kinder, aufgeteilt in vier Gruppen, zeigten im Fasching 1998 erstmals ihr Können und überzeugten das Publikum. Besonders freut es uns, dass ein Großteil der damaligen Kinder bis heute noch in der großen Garde aktiv sind. Sei es als Tänzer, Prinzenpaar oder sogar als Trainer; selbst die Vorstandschaft besteht zur Hälfte aus „Eigengewächsen“ und kümmert sich um die Belange des Vereins.

Im Laufe der Zeit wurde unser Einzugsgebiet immer größer und führte uns von Auftritten in der Faschingshochburg Unterfranken über die Saturn Arena bis in den Landtag in München. Aber auch unsere Mitgliederzahl wuchs beachtlich auf mittlerweile 130 Personen an. Verständlich, denn bei uns ist auch außerhalb des Faschings einiges geboten! Das beste Beispiel dafür ist bestimmt das Köschinger Bürgerfest. Mit einer eigenen Bühne, auf der unsere Gruppen ein letztes Mal ihr aktuelles Programm zeigen, einem Ausschank, Bar und Grill, sind wir seit vielen Jahren ein fester Bestandteil dieser Veranstaltung.

Für die Kindergarde findet einmal jährlich ein mehrtägiges Hüttenlager statt. Spielen, Basteln, gemeinsames Grillen, Wandern oder am Lagerfeuer sitzen, alles in Eigenregie organisiert von unseren Kindertrainer/-innen und Betreuern. Die Große Garde verschlägt es dagegen zum Eishockey, zum Ritteressen oder, direkt nach der Faschingssaison, zum Skifahren und Rodeln in die Berge.

Und auch in Zukunft wird es bestimmt nicht langweilig!

 

 

Bilder der Großen Garde

Jessica I. & René I.

Eva I. & Florian II.

Jana I. & Marco I.

Nina I. & Christian IV.

Julia II. & Markus III.

Sandra II. & Markus II.

Julia I. & Simon I.

Manuela I. & Martin II.

Helena I. & Volker I.

Sabrina I. & Robert I.

Franziska I. & Bernhard I.

Martina I. & Florian I.

Verena I. & Wolfgang II.

Nadine II. & Markus I.

Nadine I. & Christian III.

Simone I. & Angelo I.

Susanne I. & Thomas I.

Daniela I. & Martin I.

Gabi II. & Armin II.

Andrea I. & Tobias I.

Silke I. & Christian II.

Doris I. & Ludwig I.

Corinna I. & Stefan I.

Ingrid I. & Michael I.

Johanna I. & Jürgen I.

Claudia I. & Armin I.

Sandra I. & Wolfgang I.

Bianca I. & Frank I.

Marion I. & Christian I.

Bilder der Kindergarde

Angelina I. & Julian I.

Lisa I. & Christoph I.

Lea I. & Timo I.

Ribana I. & Eddie I.

Anna I. & Dominik I.

Sabrina I. & Daniel I.

Mona I. & Torben I.

Julia I. & Klaus I.

Vanessa II. & Pascal I.

Kathrin I. & Michael I.

Eva I. & Simon I.

Lisa-Renee I. & Andreas II.

Vanessa I. & Manuel I.

Kristina II. & Alexander II.

Marina I. & Julian I.

Kristina I. & Andreas I.

Nina I. & Philipp I.

Stefanie I. & Alexander I.

Tanja II. & Rainer I.

Isabel I. & Tobias II.

Verena I. & Markus I.

Tanja I. & Tobias I.